♥ diy • mit liebe gemacht

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Challenge 5Blogs1000Ideen

• diy • Drahtblumen für einen Strauss

Die DIY Challenge 5 Blogs 1000 Ideen mit dem Thema Geschenkidee mit Draht steht an.  Da bin ich doch wieder mit dabei und entschied mich für einen Blumenstrauss aus Drahtblumen.

Ja ja, Du hast richtig gelesen, einen Blumenstrauss… wer mich kennt, weiss das ich so gar nicht auf Schnittblumen stehe, das soll aber nicht heissen, das ich Blumen grundsätzlich nicht toll finden würde. Gut, am liebsten einfach in weiss, farbig ist ja auch nicht so meins… wenn es aber etwas abstrakter sein darf, wie Draht, dann bin ich total Begeistert… Somit, Draht her, Zange auch und es wurde gedreht und geformt…

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Schlichter Strauss

eine Vase voller Drahtblumen

Das war die Idee, Drahtblumen herzustellen… dabei habe ich wirklich sehr lange über dieses DIY nachgedacht und anfangs nichts gefunden was mich überzeugte. Die Idee kam mir erst als ich einen Negativprint eines Blumen-Fotos sah. Hat überhaupt nichts mit Draht zu tun, der Negativprint hatte aber was Drahtiges an sich und so dachte ich mir, vielleicht bring ich es ja hin, aus Draht Blumen herzustellen. Ich finde das ist gar nicht so schlecht gelungen…

Material

  • Draht
  • Zange
  • Bleistift

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Material

So funktioniert es

Aus Draht kann man ja so ziemlich alles gestalten und für Blumen gibts da keine Grenzen. Man könnte auch bunten Draht verwenden, oder beim verarbeiten auch ein paar Glasperlen auffädeln. Die Blumen, Blätter und Grashalme können in den unterschiedlichsten Grössen und Varianten gebogen werden. Ich habe mich mal an grossen und kleinen Blumen versucht und an einer Art Chinagrass.

Die grossen Blumen

Der Draht lies ich immer am Stück, bis ich alles fertig gebogen und gedreht hatte, erst dann trennte ich das Stück von der Rolle.

Für die grosse Blume habe ich als erstes eine Schlaufe erstellt und diese in gewünschter Grösse am fortlaufenden Draht verknotet.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Grosse Blüte formen mit der ersten Schlaufe

Anschliessend kommen die weiteren Blütenblätter dazu. Einfach immer wieder aufs Neue eine Schlaufe bilden und diese am Mittelteil der Blüte miteinander verdrehen. Ich schlaufe den Draht ab und an den einzelnen Blättern durch, so das in der Mitte einen kleinen Knopf entstand.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Grosse Blüte formen, Schlaufen ineinander drehen

Für die grosse Blüte erstellte ich insgesamt 7 Blütenblätter.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Grosse Blüte formen, sieben Schlaufen erstellen

Nach dem letzten Blütenblatt noch einmal zwischen den Blättern durch schlaufen und nach unten einen Stängel formen. Die gewünschte Länge des Stängels definieren und am unteren Ende eine kleine Schlaufe bilden und der Draht zurück zur Blütenmitte ziehen. Im Mittelteil verankern und abschneiden.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Grosse Blüte formen, Stängellänge definieren

Aus Kinderzeiten kennen wir ja noch das Kordeldrehen. Nun, einfach mit dem Finger in die Stängelschlaufe einfädeln, oben die Blüte festhalten und den Draht in sich verdrehen. Aber Achtung, nicht zu sehr drehen, sonst bricht der Draht irgendwann ab.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Grosse Blüte formen, Stängel verdrehen

Jetzt können die Blütenblätter nach Wunsch geformt werden. Meine sollten an der Aussenkante etwas in den Spitz laufen.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Dem Blütenblatt die Form geben

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Geformte Blütenblätter

Sind alle Blätter geformt, wird die Blüte aufgestellt, so dass der Stängel von der Mitte weg nach unten verläuft. Den Blütenblätter kann jetzt noch etwas Schwung verliehen werden, einfach mit den Fingern die Blätter in etwa der Hälfte nach oben biegen, so dass ein Blütenkelch entsteht. Sollten während des Arbeitens kleine Knicke im Draht entstehen, könnt ihr das mit einer Flachzange einfach wieder begradigen.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Einen Blütenkelch formen

Die kleinen Blumen

Die kleinen Blütenblätter sind mit einem Bleistift geformt. Dafür wie bei der grossen Blüte als erstes einen Kreis formen und dieser am fortlaufenden Draht verknoten. Anschliessend ein Blatt nach dem anderen mit dem Bleistift formen. Den Stängel könnt ihr genau so ausarbeiten wie bei der grossen Blüte.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • kleine Blüte erstellen

Die Grashalme

Für die Grashalme kommt wieder der Bleistift zum Einsatz. Nun könnt ihr den Draht von der Bleistiftspitze an in einer Spirale einfach drum herum wickeln bis die gewünschte Länge der Grasblüte vorhanden ist. Man kann auch einen anderen, etwas dickeren Stift dafür verwenden. So entstehen dann verschieden grosse Grashalmblüten.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Grashalmblütte mit dem Bleistift drehen

Wenn die gewünschte Grösse erreicht ist, den Stängel wie oben beschrieben erstellen.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • fertige Grashalmblütte

Ich habe fünf grosse und drei kleine Blüten erstellt und drei Grashalme… Am Ende knippst Ihr noch unten die entstandene Schlaufe ab und fertig ist euer Blumenstrauss.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • Kombination aus Grashalme, grossen und kleinen Blüten

Zum Verschenken könnte man die Blumen noch mit einem hübschen Band zusammenbinden.

• diy • Drahtblumen für einen Strauss • drahtige Eleganz

 

Das wars auch schon…

So mag ich Blumen

Mir gefällt das super! Sorry, die werden nicht verschenkt… ich behalte meine Drahtblumen! :)

Sollte etwas nicht ganz verständlich sein, dann schreibt mir einfach… ich helfe sehr gerne weiter! Nun wünsche ich euch viel Spass beim Blumen erstellen.

 

Wenn ihr noch weitere Drahtideen ansehen möchtet, dann schnell mal zu Craft Room Stories rüber klicken und all die schönen Kreationen bestaunen.

 

Nun wünsche ich euch einen guten Wochenstart

 

Bis bald

 

 

 

 

Der letzte Beitrag zu dem Thema “DIY Challenge – 5Blogs1000Ideen

Weitere Blumenideen

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  • antworten Jule 29.05.2018 at 06:49

    Meine liebe Swana, nun komme ich endlich dazu, dir hier ein paar liebe Worte zu hinterlassen. Erst einmal, ganz lieben Dank, dass du mit deiner feinen Idee bei unserer Challenge dabei bist. Ich bin ganz verzückt von deinen Blümchen. Wäre meine Vase nicht rosa, so würde ich sie dir sofort schicken! Früher, als kleines Mädchen, habe ich auch mal solche Drahtblumen gebastelt. Ich glaube, ich habe die Blütenblätter noch gefüllt, weiß aber nicht mehr, mit welchem Materiel. Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz Freude mit deinem zarten Blumenstrauß. Ich drück dich, Jule

  • antworten lou 29.05.2018 at 09:12

    oh wie schön ist das denn? das stelle ich mir auch großartig als girlande vor! danke für die inspiration!!

    • antworten by Swana 31.05.2018 at 06:19

      Oh Lou, das ist ja auch eine super Idee, vielleicht mit etwas dickerem Draht für den Garten.

  • antworten Liska 29.05.2018 at 12:18

    Was für eine schöne Idee! Wäre auch toll für den Muttertag gewesen ;-)
    Liebe Grüße
    Liska

    • antworten by Swana 31.05.2018 at 06:20

      Liebe Liska, ja stimmt. Das wäre ein tolles Muttertagsgeschenk. Vielleicht im nächsten Jahr.

  • antworten Dani von Gingered Things 30.05.2018 at 19:08

    Eine wirklich wunderschöne Idee! Danke, dass du mitgemacht hast :)

  • • ich freu mich über deinen Kommentar •