♥ mein blog & ich & so...

• tell a story • meine Strasse

Erinnert ihr euch an das tolle Projekt von Frühstück bei Emma? Sie hat zu Beginn des Jahres das Format Tell a Story ins Leben gerufen. Letzte Woche war das Thema meine Stadt… diese Woche geht es um meine Strasse.

Hier, in meiner Strasse ist es meist sehr ruhig.

Das war aber nicht immer so… in dieser Strasse lebe ich nun zum vierten mal, immer am selben Ort… ich war als Kind hier, in meiner Jugendzeit, in den vergangenen Jahren noch einmal und seit einem guten Jahr bin ich wieder zurück… Irgendwie komme ich immer wieder hier her…

Meine Nachbarn sind alle schon etwas älter, deshalb sind da auch keine Kinder mehr, die auf der Strasse spielen… denn diese Kinder waren wir und irgendwann sind wir alle ausgeflogen… nur ich bin wieder da… und die Eltern meiner ehemaligen Spielgefährten, sie sind auch noch alle da… Meine eine Nachbarin war die Spielgefährtin meiner Mutter, man stelle sich das mal vor. Ihre Eltern waren da als das Haus, in dem ich jetzt lebe, gebaut wurde… und das Haus ist doch schon knappe 90 Jahre alt… kürzlich hab ich Sie getroffen und mit ihr über die alten Zeiten geplaudert… ja da kommen viele Erinnerungen auf…

Mein Zuhause liegt am Ende der Strasse, denn das ist eine Sackgasse – jedoch hört hier nicht einfach die Strasse auf, hier fängt der Weitblick an! Ganz hinten, etwa in der Mitte des Fotos, sieht man die Stadt Basel… hab ja erzählt dass man die Stadt von meiner Haustür aus sieht ;-)

Meine Strasse ist was wunderbares!

ich lebe an dieser Strasse – sie führt zu mir nach Hause, sie strahlt so viel Ruhe aus… sie ist dafür gemacht um nach Hause zu kommen, sich daheim zu fühlen und einfach da zu sein… genau der richtige Weg bzw. die richtige Strasse!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Dienstag…

 

Bis bald

 

 

 

• tell a story • im Januar • über mich

• tell a story • meine Stadt

• tell a story • mein Lieblingsplatz

• tell a story • mein Ruhepol

Das könnte dich auch interessieren

16 Kommentare

  • antworten Emma 16.01.2018 at 17:15

    Ich finde die Straße sieht sehr schön aus.. Viele Bäume .. grün und es zieht dich immer wieder hin.. dann muss das ein schöner Ort sein. Und noch schöner, wenn man mit Nachbarn über alte Zeiten plaudern kann. <3

    • antworten by Swana 17.01.2018 at 08:55

      Danke liebe Emma, ich finde ja deine Strasse auch so schön! ♥

  • antworten lou 17.01.2018 at 06:23

    eine tolle straße ist das!! so kurvig, sonnig, so gepn. einfach toll. sehr schöne geschichte ❤️

  • antworten Jule 17.01.2018 at 06:45

    Swana, du musst und viel mehr Geschichten erzählen. Ich hab so gerne hier mitgelesen. Einen dicken Drücker zu dir, Jule

    • antworten by Swana 17.01.2018 at 08:57

      Ach Jule, ja ich könnte viele Geschichten erzählen… mal schauen ob ich da mal ein Format dafür mache, wer weiss… Einen dicken Drücker zurück! ♥

  • antworten Pia 17.01.2018 at 09:00

    Da wo man sich wohl fühlt zieht es einen immer wieder hin.
    Sieht sehr gepflegt aus und die Vorteile einer Sackgasse geniesse ich ja auch.
    L G Pia

    • antworten by Swana 19.01.2018 at 09:44

      Ja, das stimmt… und die Sackgasse ist wirklich toll…

  • antworten Geraldine 17.01.2018 at 09:06

    oh schön! ruhig, grün, in der Stadt, aber doch idyllisch ;)
    GLG, Geraldine

    • antworten by Swana 19.01.2018 at 09:46

      Ich mag die Ruhe und die Nähe zur Stadt, es ist toll wenn man von beidem geniessen darf…

  • antworten Birgitt 17.01.2018 at 19:03

    …auch so ein Idyll in Großstadtnähe, mir gefällt das gut…bestimmt gibt es in einigen Jahren dann wieder Kinder auf der Straße,

    LG Birgitt

    • antworten by Swana 19.01.2018 at 09:46

      Das hoffe ich sehr, ein bisschen Leben würde nicht schaden, wobei ich die Ruhe auch sehr geniesse… mal kucken wie lange es noch dauert, bis es wieder Kinder hat…

  • antworten Andrea Karminrot 19.01.2018 at 08:26

    Eine gemütliche Straße. Da kommt man bestimmt gerne nach Hause.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • antworten by Swana 19.01.2018 at 09:47

      Oh ja, und wie Andrea – ich bin so gerne hier…

  • antworten verfuchstundzugenäht 19.01.2018 at 08:45

    Gleich viermal.. ja, ich glaube die Staße und du – ihr mögt euch.
    Die Bilder sind aber auch einfch wundervoll, schaut aus als ob ich mich da auch wohlfühlen könnte.

  • • ich freu mich über deinen Kommentar •