♥ mein blog & ich & so...

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel • Seitengasse

Die liebe Emma, von Frühstück bei Emma hat die Foto-Blogparade • Tell a Story ins Leben gerufen. Jeden Dienstag wird so anhand eines vorgegebenen Themas ein Foto veröffentlich und mit mehr oder weniger Text versehen… Also, da bin ich sehr gerne dabei und kram mal in der virtuellen Fotokiste – denn Fotos habe ich Unmengen… so richtig viele! und es wird somit nicht bei einem Foto bleiben – entschuldigt! Das Thema in dieser Woche tell a story Meine Stadt – meine Stadt Basel…

und bei mir somit • Tell a story • Meine Stadt Basel

Ich selber lebe gar nicht in einer Stadt, sondern in einem Dorf – für mich persönlich eher unspektakulär… Ausser meiner Aussicht – die ist eigentlich unschlagbar, zumindest für mich… aber dazu komme ich dann wohl in den nächsten Wochen… also ich verrate da noch nicht zu viel…

Aber die Stadt ist nicht weit weg und wenn ich vor meiner Haustüre den Blick schweifen lasse sehe ich sie auch… also wohne ich so zusagen vor der Stadt-Haustür… Da ich mich öfter in der Stadt, als im Dorf aufhalte, schwärme ich mal ein wenig über sie…

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel • im Sommer

Die Liebe zu Basel…

Diese Stadt hat mein Herz, da ich seit meiner Kindheit mit ihr verbunden bin. Einen kurzen Augenblick hab ich auch mal da, direkt in der Stadt, gewohnt und bin dort in den Kindergarten gegangen… Das waren noch Zeiten…

Basel, wohl bekannt für Fasnacht • die drey scheenschte Dääg • wer gerne Fasnacht hat und mal was spezielles erleben möchte, der sollte doch echt mal an den wohl bekannten • Morgestraich • gehen und das live mit erleben… da wird am Montagmorgen vor 4:00 Uhr, in der ganzen Innenstadt die Lichter gelöscht… es werden unzählige, handbemalte, kleine und grosse Laternen angezündet und um Punkt vier Uhr heisst es • vorwärts marsch •  alle Tambouren und Pfeiffer setzen sich in Bewegung und machen sich auf den Weg über den • Corgtège •… drei Tage wird Basel von allen “Fasnächtler” und Fasnachtsbegeisterten eingenommen… am Donnerstagmorgen um 4:00 Uhr ist dann alles vorbei… die Innenstadt hat ein Kleid von Räppli (Konfetti) erhalten, welche dann mit viel Mühe von den fleissigen Reinigungsleuten weggefegt werden… und dann, dann warten die Fasnächtler mit Wehmut auf das nächste Jahr.. ja, eine schräge aber herrliche Sache…

ein bisschen verrückt aber einfach super schön! Ich liebe diese Stadt…

Denn, nach der Fasnacht gehts nicht lange und dann kommt die Fantasy Basel… eine Comiccon… auch mit vielen Kostümen und anderen Comic-, Video-, Game-, Film- und Sonstig-Verrückten… und dann kommt die Herbstmesse – auch ein tolles Ereignis für Kilbi- bzw. Kirmes-Begeisterte und Vollzeit-Leckermäuler… da gehe ich jedes Jahr auf den Petersplatz, da hat es tolle Stände wo man sich verweilen kann… es duftet in alle  Himmelsrichtungen nach Leckereien und deshalb wird jedes Jahr ein obligates • Käskiechli • gegessen  und ein Gläschen Weisswein getrunken…

Auch der Flohmarkt auf dem Petersplatz mag ich, da kann man ab und an tolle Dinge entdecken… aber dort gilt, nicht zu viel mit nach Hause nehmen…

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel • bei schönstem Wetter

Nicht nur diese Veranstaltungen finde ich super toll, ich liebe auch die Umgebung um den Spalenberg. Ich mag das dort sehr, denn da hat es so unglaublich schöne, alte Häuser… Diese alten Häuser verleihen den Gassen einen wunderbaren Scharm… ich mag es dort lang zu gehen, ganz egal in welcher Jahreszeit… zu verweilen, die Häuser und ihre Geschichten zu bestaunen… da kann man auch ganz tolle Fotos machen, wenn man sich genügend Zeit nimmt… ja dort sollte ich echt öfters hin gehen um das Schöne festzuhalten…

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel • Altstadt

und mein Lieblingsladen ist auch da… ich darf da auf keinen Fall zu oft hineingehen, dass würde mein Budget sprengen und ich hätte wohl in der Zwischenzeit alles zu Hause… den gesamten Ladeninhalt könnte ich da meins nennen…

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel

und natürlich ist da noch das Rheinufer, wer gerne im Sommer in der Sonne sitzt und Wasser mag ist dort perfekt aufgehoben… Natürlich auch ein Ort um wunderbare Fotos zu schiessen… egal wie das Wetter gerade ist…

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel • Park

Ich habe meine Ausbildung in der Stadt absolviert, die Schulzeiten fanden in einem alten, wunderschönen Gebäude mit so hohen Räumen statt… einfach toll…

• tell a story • Geschichten erzählen über meine Stadt Basel • Frauenfachschule Basel

So viele Erinnerungen an die wilden Ausgangszeiten, die Geniesser Momente in den Strassenkaffees im Sommer, die Stadtbummels von Schaufenster zu Schaufenster. In der Papiermühle hab ich mal selber Papier geschöpft, im Stadttheater die eine oder ander Aufführung gesehen und als Kind selber auf der Bühne gestanden…

auch wenn ich sagen kann, dass es in der Schweiz unglaublich viele Städte gibt, die ich total gerne mag, mein Herz auch dafür schlägt und unglaublich schön sind, ist Basel doch die Stadt, mit der ich echt verbunden bin und unglaublich viele, schöne Erinnerungen teilen darf…

ja, ich fühl mich wohl in dieser meiner Stadt…♥

ganz abwesend, weit weg in Erinnerung schwelgend wünsche ich euch einen wundervollen Tag

bis bald

 

 

 

 

• tell a story • im Januar • über mich

• tell a story • meine Strasse

• tell a story • mein Lieblingsplatz

• tell a story • mein Ruhepol

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • antworten Emma 11.01.2018 at 11:30

    Oh Swana, das klingt ja alles wunderschön. Das mit der Fasnet kenne ich zu gut. Ich bin im Schwarzwald in der Strasse aufgewachsen, wo die Züge losgingen.. puhhh das Wecken kenn ich auch und ich gestehe bis heute konnte ich mich nicht wirklich dafür begeistern. Für Basel dagegen schön. Ich war nur so so kurz in Basel .. dabei wohnt die Cousine meines Mannes da und schwärmt immerzu. Danke für deine Geschichte und die tollen Fotos und die Sehnsucht die du gerade geweckt hast. Liebst Emma

    • antworten by Swana 11.01.2018 at 14:31

      Liebe Emma,
      Wenn Du mal in der Nähe bist, melde Dich einfach… und es muss ja nicht unbedingt zur Fasnachtszeit sein… im Sommer wenns schön Wetter ist, gemütlich in einem Strassenkaffee, das wäre doch eine tolle Sache.

      Liebste Grüsse
      Swana

  • antworten verfuchstundzugenäht 11.01.2018 at 19:05

    Ja, schaut so aus als ob ich mich da auch wohlfühlen könnte.

  • • ich freu mich über deinen Kommentar •