♥ lecker lecker

• lecker • Erkältungstee für Halsschmerzgeplagte und Wärmebedürftige

Ich bin wohl schon zu spät um noch ein gutes neues Jahr zu wünschen – ich tu’s trotzdem! Allen ein wunderbares, erlebnisreiches Jahr! Ich bin so spät, weil es mich voll erwischt hat… die liebe Erkältung kam vorbei und so habe ich mich entschieden Erkältungstee selber zu zubereiten…

Ja, da denkt man sich am 28. Dezember noch «super, bald ist das neue Jahr da und dann kommt dies und das und jenes werde ich auch gleich anpacken…» und dann, ja dann verbringt man als erstes Mal die Tage auf dem Sofa und im Bett und überlegt sich ob man von der Taschentuchfirma wohl ein paar Aktien kaufen soll, man unterstützt sie ja fleissig…

Heute ist alles wieder ein bisschen besser – gut wäre hier total übertrieben – und Aktien gab’s auch keine… dafür sollten in den nächsten Tagen die Ideen wieder in Angriff genommen werden…

Das neue Jahr wartet ja schon darauf, mein Kopf übrigens auch, wenn er nicht gerade super toll brummt… nur der Rest möchte einfach noch nicht so richtig in Fahrt kommen…

Da koch ich mir doch gleich noch einen Tee und hoffe, dass es ab nächster Woche wieder so richtig was wird…

Und hier mein Erkältungsteerezept….

Für Halsschmerzgeplagte:

  • Ein paar frische Salbeiblätter
  • Frischer Ingwer
  • Honig

Erkältungstee aus Ingwer, Salbei und Honig

So wird gemacht

  1. Salbeiblätter waschen und zerzupfen oder mit dem Messer in feine Streifen schneiden
  2. Ingwer raffeln, ich hab den Ingwer gut gewaschen und ihn mit der Schale geraffelt… für meine Teekanne hab ich ein kleines Schälchen voll genommen. Also so ca. ein gestrichener Esslöffel
  3. Beides in die Teekanne und mit kochendem Wasser übergiessen.
  4. Ca. 5-10 Minuten warten, dann ist der Tee trinkfertig…

Ihr könnt ihn durch ein Sieb in ein Glas giessen und ein wenig Honig hinzufügen…

Erkältungstee aus Ingwer, Salbei und Honig

Für Wärmebedürftige:

Erkältungstee aus Ingwer, Limette, Honig und Pepperoncini

  • frischer Ingwer
  • 2 Limetten
  • Honig – 2-4EL
  • Peperoncini 1-2 Stk. aber Achtung!!!!
    Ihr könnt den Peperoncini auch weg lassen… denn ich vertrag die Schärfe ja auch nur bedingt und deshalb habe ich nur ein klitze kleines Stückchen in den Tee getan …

Erkältungstee aus Ingwer, Limette, Honig und Pepperoncini

So wird gemacht

  1. Ingwer fein reiben
  2. Limettenschale ein wenig abreiben und die Limetten anschliessend auspressen
  3. Peperoncini fein schneiden und unbedingt anschliessend die Hände waschen
  4. 1l Wasser aufkochen und auf kleine Hitze reduzieren – Ingwer hinzufügen – das ganze 10 min ziehen lassen…

Erkältungstee aus Ingwer, Limette, Honig und Pepperoncini

  1. Peperoncini hinzufügen
  2. Alles in einen Krug giessen
  3. Und am Schluss noch den Limettensaft und den Honig dazu geben…

Hier könnt ihr den Tee natürlich auch durch ein Sieb filtern, wenn ihr das wollt…

Erkältungstee aus Ingwer, Limette, Honig und Pepperoncini

Und nun geniessen, sich Ruhe gönnen und Gesund werden!

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute und vor allem BLEIBT GESUND!

Eure

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  • antworten Emma 06.01.2018 at 14:19

    Liebe Swana kommt genau richtig .. nicht nur, dass hier gerade bei den Jungs ne Erkältung gerade aufblüht… wir lieben Ingwer und ich danke Dir für das Rezept . Hachz gleich mal aufsetzten habe zum Glück alles da 😘

    • antworten by Swana 07.01.2018 at 22:02

      Liebe Emma,

      Ich find den Tee auch super lecker, somit ist es ja eine tolle Medizin… ♥

  • antworten lou 07.01.2018 at 11:30

    swana, was ein außergewöhnliches rezept für einen erkältungstee!! auf die idee bin ich nie gekommen, da peperoncino hinein zu geben, was ja total sinn macht. schärfe tötet ja so manche bakterie! bei der nächsten welle, probiere ich das rezept auf jeden fall aus!!

    • antworten by Swana 07.01.2018 at 22:03

      Ja Lou, ich war also schon ein wenig skeptisch als ich das zum ersten mal ausprobiert habe… Aber, das ist echt lecker und ich finde es hilft…

    • ich freu mich über deinen Kommentar •

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen