♥ mit liebe gemacht

• diy • Ring- und Armreifhalter aus Beton

Ich bewundere ja seit einiger Zeit schon das Material Beton. Dieses Material kann mir echt so einiges an Faszination abgewinnen… da liegt es auf der Hand, dass ich mich früher oder später mit diesem Thema befasse… So habe ich mir aus Beton einen Ring- und Armreifhalter hergestellt… den Kleinen für die Aufbewahrung von Fingerringe und einen etwas Grösseren für die Aufbewahrung von Armreifen…

Die Inspiration von DIY in PDX hat mich dazu gebracht das mal auszuprobieren. Die Ringhalter finde ich eigentlich sehr passend im Moment, denn es könnte gerade so gut eine Weihnachtsdeko sein…

Für das DIY benötigt ihr:

  • Beton
  • Papier
  • Folie
  • Stift
  • Schere
  • Klebeband
  • Ein Stück stabiler Karton oder ein Pappteller und ein Glas oder Pappbecher…
  • Eine Schüssel oder ein Becken aus Kunststoff
  • Einen Löffel oder ähnliches um den Beton zu mischen
  • Wasser

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton - Material

Die Einkaufsliste findet ihr am ende des Beitrags…

Meine super Skizze dazu…

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton - Skizze

und los geht’s mit den Beton Ring- und Armreifhalter

1. Ihr zeichnet die Grösse des Kegels auf ein etwas dickeres Papier auf oder nehmt die Vorlage von DIY in PDX. Da ich einen grösseren Kegel für meine Armreifen wollte, habe ich mir das einfach grösser aufgezeichnet.

2. Jetzt schneidet ihr das Papier zu und macht das selbe mit der Klebefolie. Diese wiederum klebt ihr anschliessend aufs Papier… achtet bitte darauf, dass es keine Blasen oder Rümpfe in der Folie gibt, denn das würde man im Beton nachher sehen. Da der Beton am Papier kleben würde, ist die Folie als Schutz gedacht. So bekommt ihr nach dem Trocknen die Form auch einfach wieder ab.

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton - Papierform

3. Dreht eure Schablone nun zu dem Kegel und klebt die Kanten gut zusammen (bitte daran denken dass die Folienseite innen am Kegel sein muss). Es muss schon richtig halten, denn der Beton hat ja so sein Gewicht, nicht dass nach kurzer Zeit alles aus der Form tropft…

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton - Kegel

4. Jetzt schneidet ihr in den Pappteller oder in den Karton Kreise. Diese sollten nicht zu klein aber auch nicht zu gross sein. Die Kegel werden anschliessend in diese Kreise gestellt, so können wir die Kegel mit Beton füllen und trocknen lassen. Da ich keinen Pappteller zu Hause hatte, habe ich einen (im Keller vereinsamten) Aluteller verwendet. Das mit dem Karton ist mir erst im zweiten Durchlauf eingefallen… Dieser Aluteller ist nicht die beste Variante… meine Löcher sind nicht schön Rund und so habe ich bei meinem grösseren Kegel einen leichten Knick hinterlassen. Ist nicht weiter schlimm aber ich denke ohne wäre es bedeuten schöner…

5. Auf meinem Foto ist der linke Kreis zu gross, wenn man da Beton reinfüllt, wird die Form noch weiter nach unten gedrückt und sich wahrscheinlich, wie eine Maus ins Loch, verabschieden… und das Putzen ist vorprogrammiert…

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton - Halterung

6. Den Pappteller/der Karton stellt ihr nun auf euren Pappbecher/Glas, ihr benötigt ja ein wenig Abstand zum Tisch…

7. Nun kommen die Papier-Folien-Kegel in diese Löcher und warten darauf, dass sie mit Beton befüllt werden…

8. Der Beton muss gemäss Anleitung auf der Verpackung angemischt werden. Er sollte nicht zu wässrig sein, jedoch auch nicht zu kompakt… Der Beton sollte sich noch auf leichte Art in die Formen füllen lassen.

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton - Beton eingefüllt

9. Nachdem die Formen befüllt sind muss man warten – bei meinem Beton waren es mindestens drei Stunden – ich habe die Formen jedoch über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag, nach dem ich sie aus der Form genommen habe, noch einige Stunden an der Luft fertig getrocknet.

10. Wenn alles durch und durch trocken ist, werden noch die Unebenheiten ein wenig abgeschliffen. Dafür könnt ihr herkömmliches Schleifpapier verwenden, geht ganz gut…

11. Ich habe den Spitz oben noch mit etwas weisser Farbe angemalt… Sieht ein wenig aus wie ein verschneiter Tannenbaum…

Fingerring- und Armreifhalter aus Beton

Und fertig sind mein Ring- und Armreifhalter…

Das wäre ja auch ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk… also wer noch was braucht, schnell Beton kaufen und sich ans Werk machen…

Bis bald…

 

 

Einkaufsliste für Deutschland:

Einkaufsliste für die Schweiz:

{mit (*) gekennzeichnete Links sind Partner Links (Amazon & Buttinette)… mehr erfährst Du hier}

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  • antworten Rebecca Lina 19.12.2017 at 19:12

    Hier ist auch große Betonliebe ! Vielen Dank für dieses schöne DIY! Alles Liebe Rebecca

    • antworten by Swana 19.12.2017 at 20:03

      ♥ Toll, Gleichgesinnte ist doch was wunderbares!

  • antworten Immi 19.12.2017 at 20:45

    Ach Beton wollte ich auch immer schonmal verarbeiten. Hab mich bisher noch nicht dran getraut. Vielleicht wage ich es jetzt doch mal. Sieht ja gar nicht so schwer aus.

    • antworten by Swana 19.12.2017 at 22:14

      Ne, ist echt nicht so schwierig… gut mischen, lange trocknen… dann klappt es bestimmt! einfach ausprobieren :) ♥

  • antworten Emma 20.12.2017 at 19:32

    Ich habe mich bis jetzt auch noch nicht an Beton getraut…aber ich glaube ich muss das jetzt auch mal ausprobieren. Ist doch hier quasi nebenan ein Baumarkt… ich sollte mal die Tage rüber gehen… danke für die Inspiration und ich finde das sieht megaschön aus.. und ich liebe Betonoptik sowieso … Liebste Grüße von Emma

    • antworten by Swana 20.12.2017 at 22:17

      Ja liebe Emma ausprobieren… musst aber kucken dass du solchen kauft der nicht zu sehr staubt etc. aber dann gelingt dein Vorhaben bestimmt…

    • ich freu mich über deinen Kommentar •

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen