07.09.2017

• Wolle & Garn • Topflappen häkeln schnell gemacht {Werbung}




Es war ganz dringend an der Zeit für ein paar neue Topflappen. Ich hatte da mal ein paar weisse, aber ich kann euch sagen, weisse Topflappen ist nicht die beste Idee dies gibt. Die waren zwar eine Weile ganz schön und auch wirklich so richtig weiss - ich steh ja neben grau auch total auf weiss! Doch leider kamen die mal in andere Hände (wollte jetzt nicht gerade sagen, dass es Männerhände waren... aber so ist es nun mal) ... tja und dann waren sie für immer und ewig weiss gewesen...

Da war echt nichts mehr zu machen… unzählige Male habe ich sie mit allem möglichen gewaschen, die wurden nie wieder weiss… sniff!!! Also habe ich mich schweren Herzens davon getrennt, von meinen damals noch schönen weissen Topflappen. Und ich habe mich entschieden, dass die nächste Generation bestimmt nicht wieder weiss ist. Weisch, weg Flecken und so!

Also habe ich mir kurzerhand neue gehäkelt. Das geht ja ganz leicht und ich hatte da doch schon einmal welche gemacht.

 

DAS BRAUCHST DU:


  • 4 Knäuel Baumwollgarn – am besten ist es, wenn es bis zu 60 Grad waschbar ist, ich habe jedoch in Anthrazit auf anhieb keines gefunden, daher hab ich einfach normales Baumwollgarn doppelt genommen. Das würde ich sowieso empfehlen, damit der Topflappen auch genügend dick ist.
  • Eine Häkelnadel Nr. 3.5
  • Die Anleitung habe ich von ribbelmonster.de
{mit * gekennzeichnete Links sind Partner Link... mehr erfährst Du hier}


LOS GEHT’S…

Und dann kann’s auch schon losgehen. Die Grösse könnt ihr ja individuell gestalten und am besten nach den grössten Händen im Haushalt. So habe ich’s zumindest gemacht. Bei mir gab es dann total 18 Reihen, welche relativ locker gehäckelt sind.
 

Bin damit also absolut happy!

Nun wünsche ich euch viel Spass beim häkeln, backen, braten und kochen.

Auf bald!
Swana

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen