♥ mit liebe gemacht

•diy • Kühlschranks neuer Freund – Einkaufszettelhalter aus Holz

Ihr da draussen, ihr kennt alle das Thema Lebensmittelbeschaffung – namentlich Einkaufen – und die Strategie wie man zu den Lebensmitteln kommt, so zum Beispiel einen Einkaufszettel schreiben, in das Lieblingsgeschäft oder auf den Hof fahren und einkaufen… Die Beute mit viel Power nach Hause schaffen und jedem Exemplar ein Platz zuweisen… Bis zu diesem Zeitpunkt in dem es wieder verschwindet…

In unserem Haushalt gibt es keine Tür die so oft geöffnet wird wie die Kühlschranktür… ich denke die WC-Tür hat da auch keine Chance, hier mithalten zu können…

Der Inhalt des Kühlschranks schwindet immer in unglaublicher Schnelle – kaum hat man einige Tüten an Nahrung fein säuberlich in den Kühlschrank eingeräumt ist dieser innert kürzester Zeit wieder leer… wie das auch immer passieren kann, ich habe so gar keine Ahnung…

Ganz toll wäre, wenn etwas aus dem Kühlschrank wandert und es dann wirklich nicht mehr da ist (auch in keiner weiteren Ausgabe) dass dann eine Notiz auf einem Einkaufszettel hinterlassen wird…

Denn es gibt nix verflixteres als wenn man auf dem Weg zum Kühlschrank ein klares Bild vor Augen hat was man da gleich so raus nehmen möchte… man sieht es schon in der Hand… diese noch unbesetzte Hand greift zur Kühlschranktür und pooohhhh – es ist nicht mehr da!!! Keine Schokolade*** mehr da, der Joghurt fehlt – was auch immer weg ist, in diesem Moment möchte man keinem in der Küche begegnen… NIEMANDEM! Wer mal in einer WG gelebt hat, kennt das vielleicht…

***  • sorry, ich bewahre die Schokolade im Kühlschrank auf und ja über dieses Thema kann man stundenlang diskutieren •

Um diesen Gedanken “Notiz auf dem Einkaufszettel” mehr in die Wirklichkeit zu rücken, habe ich mich entschlossen, da muss eine Lösung her…

Meine Überlegung war, dass ich ein Einkaufszettelhalter bastle, so ist Papier und Stift vorhanden und jeder weiss, dass man die Dinge dort aufschreiben soll…

Dafür brauchte ich:

  • 1 Holzbrett in gewünschter Grösse (in meinem Fall wären zwei besser gewesen, darauf komm ich aber noch…) – meines ist 28 cm x 44 cm Gross und aus Bambus (beim blauen Schweden gekauft)
  • Weisse Farbe
  • 6 Schwarze Klammern
  • 6 Flachkopfnägel
  • 2 Aluplättchen – 12 cm x 1.5 cm (auf die richtige Länge zugeschnitten und mit jeweils zwei Löcher versehen) – meine Variante – Sohn fragen, der kann das :)
  • 4 Unterlagscheiben
  • 4 Linsenkopfnägel
  • 2 grosse Rundhacken
  • 1 kleinen Rundhacken
  • Schnur
  • Maskingtape (kam noch dazu, ganz unerwartet)
  • Papierrolle ca. 7 cm breit
  • Hammer
  • Bleistift
  • Zollstock

Hier meine Skizze:

Einkaufszettelhalter aus Holz

Als erstes habe ich das Brett angeschliffen und danach angemalt…

Einkaufszettelhalter aus Holz

Das Trocknen dauert immer etwas…

Einkaufszettelhalter aus HolzEinkaufszettelhalter aus Holz

Dann alles was man auf dem Brett haben möchte positionieren um das Verhältnis zu begutachten…

Auf meinem Brett sind links und rechts je drei Klammern platziert und in der Mitte verläuft das Papier von der Rolle…

Einkaufszettelhalter aus HolzEinkaufszettelhalter aus Holz

und wenn man sich alles zurechtgelegt und ordentlich nachgemessen hat, kann’s ans Befestigen gehen…

Das ist ja eigentlich auch keine Hexerei – aber manchmal, da läuft es einfach nicht so rund mit dem DIY… und man kriegt bei der Ausführung einen Riss im Film – öh im Brett…

Einkaufszettelhalter aus Holz

Tja, das ist jetzt echt dumm gelaufen… und deshalb wäre es wohl besser gewesen ich hätte zwei Bretter gekauft oder mir ein Notfallpost einfallen lassen – habe ich beides – natürlich NICHT!

Und was macht man in so einem Moment?
Da gibt es ein paar Möglichkeiten: man lässt den Post ausfallen… das geht ja wohl gar nicht!!! Man vertuscht das Malheur auf souveräne Art… Habe ich mir überlegt und auch gewisse Vorkehrungen getroffen… oder man erzählt einfach wies ist – das finde ich echt gut! Wohl die beste Wahl…

So ist es jetzt, der Riss wurde geleimt und mit Masking Tape überdeckt – so sieht man ihn nicht mehr… im Gegensatz zu dem Kühlschrankinhalt ist er aber noch da!!

Einkaufszettelhalter aus Holz

Und was habe ich daraus gelernt – kein Bambusholz dafür verwenden, da bei Bambusholz die Maserung sehr gerate verläuft und dies mit grosser Wahrscheinlichkeit beim hämmern Risse gibt. Oder man bohrt die Löcher vor, ganz fein… das wäre auch noch eine Alternative…

Die Papierrolle wurde mit Schnur oben an der Ringschraube befestigt und das Papier unten durch die zwei Aluplättchen durchgeschoben. Aus diesem Grund hat es unter den Aluplättchen Unterlagscheiben.

So sieht er aus der Einkaufszettelhalter

Einkaufszettelhalter aus Holz

Das Brett kommt jetzt aber trotz allem zum Einsatz. Ja manchmal klappt es nicht so wie man es gerne hätte und da wird dann auch mal ordentlich geflucht – das sind so die Dinge die man normalerweise auf dem Blog nicht mitkriegt aber so ist das Leben… und wenn der Kühlschrank bei der nächsten Türöffnung doch noch was vom Inhalt herzeigt hat sich das Ganze ja gelohnt…

Wir haben hier jetzt ein Riss im Brett, das ist besser als ein Sprung in der Schüssel!

 

In diesem Sinne – Kühlschrank auf und einen leckeren Tag!

Swana

 

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • antworten Titatoni 03.12.2017 at 19:17

    Wow, liebe Swana – dein Kühlschrankbrett ist großartig! Mein Kühlschrank könnte ja auch mal ein wenig mehr Ordnung vertragen… das kommt in jedem Fall auf meine ToDo-Liste!

    Ganz liebe Grüße von der Küste,
    Renaade

    • antworten by Swana 06.12.2017 at 10:13

      Danke liebe Renaade. Freud mich sehr dass dir das so gut gefällt… ♥

    • ich freu mich über deinen Kommentar •

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen