12.07.2016

King of Prussia...

Die Fahrt von Middletown - Delaware nach King of Prussia in Pennsylvania dauerte gute drei Stunden. Das waren lediglich 105 KM, eigentlich nicht viel im Verhältnis zu anderen Tagen. Wir haben aber auch kein Zeitdruck und deshalb können wir es gaaaanz ruhig angehen - also chillig so zsage...


Auf der Fahrt fiel uns auf, dass die Häuser nicht mehr das typische Südstaatenflair haben. Es wird mehr in die Höhe und mehr aus Stein gebaut. Die tollen Holzverandas verschwinden allmählich... man spürt dass man in die Nähe einer grösseren Stadt kommt...
... links unten - unglaublich wie viele Schornsteine es da hatte... was das wohl sein mag?

... die Häuser sind eher aus diesen Steinen gebaut und meist auch mehrstöckig...
... Pennsylvania ist nicht flach, da geht es rauf und runter...
dafür unglaublich grün, nicht das wir in letzter Zeit zu wenig Bäume gesehen hätten...
Sonne hat es immer noch zur Genüge, aber zum Glück ist es nicht mehr ganz so heiss...

Die Vororte von Philadelphia sind eher sehr speziell...
... und überall ein bisschen was Schräges...




Kirchen hat es in dem Land wie Sandkörner am Strand...
... und die Trucks dürfen natürlich nicht fehlen...
... auf ein neues das Hotelzimmer bezogen und was Leckeres gegessen... Red Lobster macht's möglich...
... ein bisschen bewölkt aber das ist nicht weiter schlimm...

... und die Kunst hatte heute auch noch ein Plätzchen in unserem Tagesprogramm... lag aber wohl eher an Pokemon Go als an was Anderem ;-) SPASS MUSS SEIN!!!
So vergeht der Tag und wir werden unseren Abend hier ausklingen lassen... Morgen werden wir ein Stücken weiterfahren... mal schauen wohin...

Ich wünsche eine gute Nacht und bis bald

Swana


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen