09.07.2016

ein Stück in den Norden nach Norfolk

Unsere Reise führt weiter nach Norfolk, so haben wir das hübsche Wilmington hinter uns gelassen und sind weiter Richtung Norden gefahren.
Zuerst fuhren wir ca. anderthalb Stunden nach Jacksonville in North Carolina - ja das gibts dort auch, sieht aber ein bisschen anders aus.

Dort haben wir einen kurzen Stopp eingelegt um Kaffee nachzutanken. Was denn sunscht?
Dafür hab ich extra einen grossen Kaffeebecher gekauft ;-) denn wie ihr wisst, ohne Kaffee geht gar nichts...


Nach unserem kurzen Kaffeestopp sind wir über vier Stunden von Jacksonville NC nach Norfolk Virginia gefahren. Die meiste Zeit den Highway 17, 17 Business oder 17 Old entlang.
Die Landschaft ist nicht mehr ganz so beengt von den vielen Bäumen wie weiter unten im Süden. Es hat viel mehr Felder und wirkt durch das viel offener. Man fährt nicht kilometerweise durch die Bäume... und ab und an sieht man auch wieder Wasser...

Wasser blau, Himmel blau - Wetter schön & warm.. oder so...

Felder grün, Bäume grün...
... und dazwischen hat es ab und an auch mal grosse Solaranlagen - davon haben wir leider kein Foto,
sieht aber sehr eindrücklich aus...
... und dann, dann gibt's da auch noch ab und zu ein bisschen Zivilisation :)

... noch mehr Zivilisation...


Nach einigen Stunden Autofahren waren wir dann doch froh sind wir im Hotel angekommen. Kurz einchecken, die Aussicht ist ja super! Das Essen haben wir gleich ins Hotel liefern lassen, denn irgendwie waren wir alle viel zu müde um raus zu gehen...

Kurz danach fing ein ziemliches Gewitter an... Sah super aus vom trockenen :X




Und was wir als nächsten tun, das werden wir jetzt mal noch ausdiskutieren... sicher ist, wir werden weiter nach Norden fahren, denn unser Ziel ist ja immer noch New York...

Einen super tollen Tag für euch.

Bis bald

Swana



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen