15.07.2016

Angekommen...

Vorgestern waren wir noch in Woodbury ein wenig einkaufen...
höhö, ein wenig! der war gut...
Dann stand noch eine Übernachtung an, bevor wir den Rest unseres Weges in Angriff nahmen.

Wir sind via Interstate von Newburgh nach New York gefahren. Desto näher an die Stadt, desto mehr Verkehr... logisch oder :)


Starbucks mit Blumen....
hätte es nur mal geregnet, dann wäre das "Wash me please" erledigt gewesen...

Auch in der Stadt selbst ist es ok Auto zu fahren, jedoch ist man zu Fuss manchmal um einiges schneller... Wir haben gestern unseren treuen Begleiter abgegeben... wäre es in der Schweiz mit den Dimensionen etwas anders, würde ich wohl auch dort so ein Auto fahren - es war toll!!

Danke lieber Dodge dass du uns ohne Probleme von Miami nach New York gebracht hast!

Bye bye lieber Dodge und alles Gute für Dich!!!

Hallo Hotel!!

Ja und jetzt sind wir da - in New York... ohne Auto... ja wir sind jetzt reine Fussgänger.... sehr gewohnheitsbedürftig...

Als erstes mussten wir doch einige Zeit aufs Hotelzimmer warten... nicht, dass das Hotel zu spät dran gewesen wäre, wir waren einfach viel zu früh... und wie vertreibt man sich so die Zeit?

Man geniesst es einfach...

ein Schlückchen Wein und dann ist das Zimmer auch schon fertig...

Dann konnten wir das Zimmer beziehen und wollten eigentlich bald danach los ziehen... wären wir in diesem Moment draussen gewesen, wären wir wohl innert Sekunden durch und durch nass gewesen...

Es hat für einen kurzen Moment so was von geregnet... also ich liebe ja Regen und wenns dann noch so warm ist umso mehr... ich liess es aber sein, vor dem Hotel wie ein Kind in der Pfütze rum zu hüpfen... der Gedanke war aber für einen klitze kleinen Moment da... :D

... ein bisschen Wolken
... viel Regen
und Sonnenschein...

Regen vorbei, blauer Himmel...

Ja so kam's dass dann eigentlich nur noch Essen auf dem Plan stand... und der Abend war so zu sagen auch ausgefüllt...






Wir bleiben noch bis zum 18. in New York und machen die Stadt ein wenig unsicher... Da gibt es sicher noch das eine oder andere zu erzählen...

Die Fahrt hier hin war super! Ich würde gewisse Dinge ein wenig anders machen aber im grossen und Ganzen eine tolle Reise...

Wir sind über 2700 km gefahren... Auch wenn wir viel Zeit im Auto verbracht haben, kam es mir nie so vor wie wenn ich stundenlang Auto gefahren bin... Es hat Spass gemacht!!

Unsere Stopps haben wir nur anfangs vorausgeplant und das Ziel war auch klar. Alles andere haben wir einfach spontan realisiert.

Hier noch mal alle unsere Übernachtungsstopps und die Anzahl Nächte, die wir dort verbracht haben...

Miami - 1
Cape Canaveral - 1
Jacksonville - 2
Charleston - 1
Wilmington - 2
Norfolk - 1
Middletown - 2
King of Prussia - 1
Newburgh - 2
New York - 4

So und jetzt geht's dann mal zum Frühstück...
Euch wünsche ich einen schönen Rest vom Tag

Bis bald
Swana

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen