29.09.2014

Hab ich schon erwähnt...

...wie ich eigentlich dazu komme Dinge zu gestalten?

In kurzen Worten:

Ich bin ursprünglich gelernte Damenschneiderin :-) so einfach ist das...

Und das Stricken und Häkeln sowie das Malen hab ich mir irgendwie beigebracht. Dank Internet und vielen YouTube Videos geht das eigentlich ganz gut.

Kleider nähe ich zwar sehr selten, denn da fehlt mir leider ein wenig die Zeit dafür, doch ab und an schaff ich das auch..

... aber alles andere gelingt mir eigentlich sehr gut auch in kurzer Zeit und daher arbeite ich auch gerne auf Auftrag.

Und was mach ich eigentlich wenn ich nicht nähe, stricke etc? Dann arbeite ich als Informatikerin...

Ja, das sind zwei ganz verschiedene Dinge aber trotzdem haben sie einiges gemeinsam. Viel Kreativität ist gefragt, wie die Mode ändert sich auch die Technologie schnell. Man könnte fast sagen dass es in beiden Bereichen eine Frühlings-/Sommer & Herbst-/Winterkollektion gibt ;-)


Ok, ich geb's zu! ...beim Nähen und Creativ sein ist das Endergebnis das Superlative. Wenn man aber in der Informatik arbeitet, unendliche Stunden damit verbringt irgendwas zum laufen zu bringen und dann kommt der Augenblick in dem es funktioniert, das ist dann wohl auch das absolute Erlebnis.
Ich könnte als vom Stuhl hoch springen, im kreis Tanzen und die ganze Welt würde mich für verrückt erklären... macht nichts, ist ein wuuuuunderbares Gefühl!

#love_it#

...genau so wie wenn man was schöne erarbeitet hat und man es am dem Besitzer abgeben sollte und es an einem Zipfel festhält, weil man es irgendwie super findet und es am liebsten selber behalten möchte...

Kennt Ihr das?

Und heute, mit den super hightech Nähmaschinen und Digitalisierungsprogramme für Stickmuster etc. ist alles mit dabei was so ein Technikfreak gerne hat...

... und ich liebe es!!  ♥


In diesem Sinne auf viele weitere kreative Ideen und viel Inspirationen!
Ich hoffe das Lesen hat Spass gemacht..

Liebe Grüsse

...♥...
Swana

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen